Nach dem Goldrausch

Download PDF >>Nach_dem_Goldrausch_files/41_Petruschat_Goldrausch.pdf

Der Text entstand auf freundliche Bitte von Judith Gouverneur, die für die "Sustainablity-Platform" der Friedrich-Ebert-Stiftung arbeitet. Dort sollte im Februar 2013 eine Diskussion initiiert werden zu den Möglichkeiten, die Entwicklung einer nachhaltigen Welt durch Veränderungen in den Konsumgewohnheiten anzugehen.

Der Text »Nach dem Goldrausch" ist nicht für Designer und nicht für Theoretiker geschrieben, sondern für Aktivisten, die in einem breiten politischen Spektrum unterwegs sind und für die der Bereich "Design" eher einen Teil der ökologischen Probleme darstellt, als dass davon Lösungen ausgehen könnten.

Deshalb steht am Anfang und im Zentrum des Beitrages die Frage: Was eigentlich können Designer?

Der Textumfang sollte 16.000 Zeichen nicht überschreiten. Es gäbe sehr viel mehr zu sagen.

Der Titel »After The Gold Rush« ist eine Referenz auf ein Lied von Neil Young aus dem Jahre 1970.

Einige Bemerkungen zum Umbau von Lebensstilen