Fassungslosigkeit

Download PDF >>Fassungslosigkeit_files/21_Fassungslosigkeit.pdf

Der Vortrag entstand auf freundliche Einladung von Elke Bippus, Institut für Theorie an der Züricher Hochschule der Künste. Sie fragte mich Mitte Februar 2011, ob ich etwas zum Thema "Episteme" sagen könnte im Rahmen der Konferenz "Künstlerische Forschung und die Transformation der Theorie", die vom 07. bis 09. April in Zürich statt finden sollte. Ich hatte wenig Zeit für die Vorbereitung und wollte doch unbedingt etwas zum Thema Spiel als Umgangsform mit Komplexität ausarbeiten, auch, um meine Gedanken zum Prototyping weiter voran zu bringen.

Alles, was nicht Fußnote ist, ist gesprochene Rede, abgesehen von den Passagen, die in eckige Klammern gefasst sind.

Einige Bemerkungen zum freien Spiel der Kräfte